Gelungener Start in die Wettkampfsaison

Als nationaler Saisonauftakt ist der Wallisellen Triathlon im April bekannt. Dieses Jahr war Performance & Joy bei super Frühlingswetter mit drei Teams am Start. Mit viel Spass waren Athleten und Coaches unterwegs und sicherten sich Rang 2, 5 und 7 von 26 Teams.

Im Ausland waren unsere Athleten anfangs Mai am 70.3 Jesolo am Start. Auch dort herrschten gute Bedingungen für einen tollen Wettkampf. Das Wintertraining zeigte Früchte. Katrin knackte erstmals die 6h-Marke und Thomas konnte seine Bestzeit auf 4:14h senken.

Bald stehen auch schon der 70.3 in Rapperswil (2. Juni) und der Ironman Thun (7. Juli) an, wo man die Performance & Joy Community wieder auf und an der Strecke sehen wird.

Erwartungen

Das Programm in unserem Triathlon-Trainingslager gestalten wir anhand den Erwartungen unseren Teilnehmer*innen. Da wir in 2.5 Monaten bereits unter der toskanischen Sonne zusammen trainieren, gilt es für die Detailplanung einmal einen Blick auf alle Erwartungen zu werfen.

 «Dass wir eine gute Zeit zusammen verbringen, wie beim letzten Lager.» «Spass haben!» «Mit viel Spass trainieren:)»«Spass, inspirierender Austausch mit Gleichgesinnten, Radbasis, Inspirationen für schnelleres Laufen» «Neues dazulernen in Theorie (wieder so tolle Vorträge) und Training» «Eine gute Basis fürs die Saison aufzubauen» «Eine gute Zeit erleben an der Wärme mit Schwimmen, Laufen, Rad» «Ich hab so positives gehört, dass ich mich sehr freue und mich überraschen lasse;)» «Viel Training, viel Sonne und gute Gesellschaft» «Vielfältige Inputs, analog TL 2023»«Spass, gutes essen und schöne Radtouren» «Pushing my limits, becoming stronger, fun»

Qualität vor Quantität

Seit unseren Anfängen reisten insgesamt 127 Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit uns ins Triathlon-Trainingslager. Unser Lager zeichnet sich jedoch nicht durch eine grosse Anzahl an Athletl*innen aus, sondern durch niveaugerechte Trainings in Kleingruppen, eine enge Betreuung und eine familiäre Atmosphäre. Aktuell haben wir noch ein paar letzte Plätze für das Lager vom 20. Bis 27. April zu vergeben. Falls auch du Qualität vor Quantität bevorzugst bist du bei uns am richtigen Ort.

Auf was freuen sich unsere Coaches im Triathlon-Trainingslager?

Die Radtouren in der schönen Toskanischen Landschaft unter der warmen Sonne stehen bei unseren Coaches ganz hoch im Kurs. Auch das Essen ist natürlich ein Highlight in unserem Triathlon-Trainingslager in Italien. Die weiteren Trainings sowie die gute Gesellschaft runden unsere Vorfreuden auf das Lager ab.

Ergänzende Trainings

Sportliches Ziel fürs 2024 gesucht?

Suchst du noch ein sportliches Ziel fürs 2024? Wir haben noch 7 Plätze in unserem Triathlon-Trainingslager vom 20.-27. April in der Toskana zu vergeben. Die Schwimm-, Rad-, Lauf- und Krafttrainings finden in niveaugerechten Kleingruppen statt, damit du das Maximum aus dem Lager mitnehmen kannst. Egal ob du deinen ersten Triathlon oder Ironman finishen möchtest, deine PB verbessern willst oder einfach an deiner Fitness arbeiten möchtest, wir unterstützen dich dabei. 🏊🏻‍♀️🚴🏻‍♂️🏃‍♀️💪🏻😎

Head Coaches

Seit 2014 leiten deine Headcoaches Jamie & Patrick Triathlontraningslager in der Toskana. Mit ihrem grossen Fachwissen zeigt dir Jamie gerne viele Tipps und Tricks. Patrick fordert dich zudem mit kreativen Trainingsideen. Lass dich von unserem eingespielten Team trainieren und reise mit uns nach Italien. 🏊🏻‍♀️🚴🏻‍♂️🏃‍♀️

Wetter

Die Live-Bilder von heute zeigen es: das Wetter in der Toskana ist meist stabil und sonnig ☀️. An Tagen wie heute freuen wir uns umso mehr im April bei sonnigen Bedingungen trainieren zu können. Mit dem Termin vom 20.-27. April für unser Triathlon-Trainingslager sollten wir auch bereits warme Temperaturen vorfinden. Ideal zum Schwimmen 🏊🏻‍♀️ , Radfahren 🚴🏻‍♂️ und Laufen 🏃‍♀️ sowie bei der Erholung am Pool 😎 oder am Strand 🏖️.

Coach Assistent

Assistent Coach Daniel

Daniel Raimundo wird uns als Assistent Coach im Trainingslager unterstützen. Er ist selber als Triathlet aktiv und freut sich vor allem mit Euch die sonnigen Strassen der Toskana zu bereisen (und aufs Bergzeitfahren 🚀). Sofern er nicht gerade Sport treibt oder an einem Velo rumschraubt, geniesst gerne feines (aber nicht kleines) Essen mit Freunden.

Verpflegung

Italien ist bekannt für gutes Essen und dies zu Recht. Das ist auch im Restaurant La Scala unseres Hotels nicht anders. In unserem Triathlontrainingslager geniessen wir sportlerspezifische Menues damit auch unsere Speicher nach den Trainings wieder gut gefüllt sind. Am letzten Abend sorgt ein gemeinsames Abendessen im hübschen Castiglione della Pescaia für einen grossartigen Abschluss.

Ergänzende Trainings

Ergänzende Trainings

Die ergänzenden TRX- und Krafttrainings, Pilates, Yoga sowie das angeleitete Dehnen bilden eine sinnvolle Ergänzung zum Triathlon-Training. In motivierender Atmosphäre kannst du Neues ausprobieren oder Bekanntes verbessern. Wie bei allen Einheiten in unserem Triathlontrainingslager wählst du auch hier aus was dir gut tut und welche Trainings du
besuchen möchtest.